Travertin Light - Naturstein für Ihre Terrasse

Mit seiner hellbeigen Farbe wird der Travertin Light im Moment besonders auf privaten Terrassen außerordentlich gerne verwendet. Wohnlich und dennoch elegant ist er die perfekte Wahl für Ihr Eigenheim und sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich perfekt geeignet.

Abbau sowohl in Italien als auch in der Türkei

Seine Offenporigkeit ist charakteristisch für diesen sowohl in Italien als auch in der Türkei abgebauten Stein.

Beide Länder sind äußerst reich an Natursteinvorkommen. In Italien werden viele bekannte Klassiker wie die Granite Rosa Sardo, Bianco Sardo und Rosa Beta und auch diverse beliebe Marmorsorten, allen voran Bianco Carrara, Breccia Pernice und Breccia Sarda, abgebaut. Auch Kalksteine wie Aurisina und Giallo d’Istria sind in Italien beheimatet. Die Türkei ist bekannt für ihr reiches Vorkommen an Onyx und türkischem Marmor. Der bekannteste ist wohl der braune Emperador Dark.

Zurück zum allseits beliebten Travertin Light

Sie wissen jeder Naturstein und jede Keramikplatte wird in der hochsommerlichen Sonne warm. Grundsätzlich gilt je dunkler ein Material, desto heißer wird die Oberfläche. Sollte Ihnen das ein wichtiges Anliegen sein, auch im Hochsommer noch problemlos barfuß über Ihre Sonnenterrasse zu laufen, dann ist der Travertin Light mit Sicherheit eine der besten Auswahl, die Sie treffen können. Der Travertin Light wird mitunter am wenigsten heiß. Auch er speichert natürlich die Wärme der Sonne. Jedoch wird der Travertin Light nur warm und keinesfalls nicht aushaltbar heiß, wie es dunkle Materialen sehr wohl werden können.

Ein Travertin ist somit ein extrem bliebter und vor allem angenehmer Natursteinboden, der zudem über den großen Vorteil verfügt, den Innenbereich im selben Material in den Außenbereich übergehen zu lassen. Dies ist mit Sicherheit eine Aufwertung Ihres Eigenheimes, die Sie nicht außer Acht lassen sollten.